Narutosdream


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Hyouton

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kuromi Yoru
Jûni Shi | Hebi
Jûni Shi | Hebi
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 04.10.13

BeitragThema: Hyouton   Di Okt 08, 2013 12:09 pm

Hyouton
 
D-Rang:
 
Yukitama
Typ: offensiv
Rang: D
Dieses Jutsu ermöglicht es dem Anwender ein aus Schnee gepresstes Geschoss aus seinem Mund schießen zu lassen. Er zerplatzt an seinem Ziel, wirft das Objekt zurück und hatte dabei die Größe eines normalen Schneeballes.
 
Ayrisû Fubashi no Jutsu
Rang: D
Awendung:
Dieses Jutsu erlaubt dem Anwender einen Eisball auf den Gegner zu  spucken. Die Trefferrate ist jedoch nicht sehr hoch und der Gegner kann auch ausweichen, wobei sich der Eisball in Wasser auflöst, sollte er den Boden berühren. Bei einem Treffer beim Gegner, kann er diesen verletzen.
 
 
C-Rang:
 
Tsubame Fubuki
Typ: offensiv
Rang: C
Das Jutsu wird gebraucht, um Eis-Projektile in Form von Vögeln zu erschaffen und zum Gegner zu schicken, damit sie ihn angreifen. Dabei entstehen geringe Verletzungen. Wenn der Gegner ausweicht, verfolgen sie ihn.
 
Hyourou No Jutsu
Typ: offensiv, defensiv
Rang: C
Der Gegner berührt den Boden, das Eis wächst und versucht sein Ziel, den Gegner, gefangen zu nehmen. Misslingt der Versuch kann das Eis als ein Schild benutzt werden, um sich vor Angriffen zu schützen.
 
Kooriame
Typ: offensiv
Rang: C
Mit diesem Jutsu wird eine Nebelwolke hervorgerufen, die in die Luft steigt und gefriert. Dabei zieht sich der Nebel zusammen und lässt Eisnadeln auf das Zielgebiet regnen. Diese Geschosse haben die Größe eines halben Kunais.
 
Shimo Kansei Ryouiki
Typ: unterstützend
Rang: C
Der Benutzer spuckt eine weiße Flüssigkeit aus, die sich auf dem Bereich vor ihm legt und  wird schnell durchsichtig wie Wasser. Einmal darauf getreten, klebt der Gegner am Boden fest, als wäre er dort schockartig festgefroren. Die Falle kann nicht über einen zu langen Zeitraum bestehen und schon gar nicht in großer Hitze.
 
Fubuki no Jutsu
Typ: unterstützend
Rang: C
Bei diesem Jutsu kann der Anwender ein Schneegestöber verursachen. Dies soll dem Gegner die Sicht rauben, so dass der Anwender selbst im Verborgenen bleibt. Jedoch kann dieses Jutsu nur angewandt werden, wenn ein Gewässer wie ein Teich, See oder ähnliches in unmittelbarer Nähe ist. Je nachdem wie stark der Ausführende ist, verdichtet sich das Schneegestöber und weitet sich auf einer Fläche von bis zu einem Umkreis von 50 Metern aus (als Jo-Nin dann).
 
Hyosho no Mai
Typ: defensiv
Rang: C
Durch das Abkühlen der Luft werden die winzigen Wasserpartikel der Luft gebündelt und erstarren zu kleinen Eiskristallen. Der Schaden eines einzelnen Kristalles ist gering, jedoch durch ihre große Zahl wird der Schaden um ein Vielfaches erhöht. Je nachdem wie hoch die Konzentration der Luftfeuchtigkeit ist, je mehr und auch größere Eiskristalle lassen sich erschaffen.
 
 
B-Rang:
 
Aisu Bunshin no Jutsu
Typ: unterstützend
Rang: B
Dieses Jutsu erstellt identische Klone des Nutzers aus Eis oder Schnee. Jeder Klon ist eigenständig in der Lage zu kämpfen, Jutsus anzuwenden und Schaden zuzufügen. Sie sind jedoch wie Wasserklone auf 1/10 der Kraft des Anwenders beschränkt, wesentlich einfacher zu zerstören und nur über eine gewisse Distanz kontrollierbar.
 
Haryuu Mouku
Typ: offensiv
Rang: B
Ein Tiger aus Eis wird beschworen, der außerdem Wasser gefrieren lassen kann und seine Masse erlaubt ihm, dem Gegner einen großen Schaden zuzufügen.
 
Sensatsu Suisho
Typ: Offensiv
Rang: B
Der Anwender tritt ins Wasser, welches in die Luft spritzt und sich in Eisnadeln verwandelt. Diese rasen auf den Gegner zu und verursachen, je nach dem, wo sie treffen, großen oder kleinen Schaden.
 
Akane Ekiguchi no Jutsu
Typ: defensiv
Rang: B
Dieses Jutsu erlaubt dem Anwender seinen eigenen Körper mit einer Eisschicht zu überziehen, damit er vor direktem Schaden, wie z.B. Tai-Jutsu, ein wenig geschützt ist, und die direkten Schläge wie Tritte "abfängt". Doch andere Schäden wie z.B. Gen-Jutsu lassen sich dadurch nicht vermindern.
 
Koori Supaiku no Jutsu - Eisspikes
Typ: unterstützend, defensiv
Rang: B
Der Anwender konzentriert sein Chakra auf eine beliebige Stelle seines Körpers. Dort bildet sich dann eine Eisschicht, aus der der Nutzer Eisspitzen entstehen lassen kann, weswegen in irgendeiner Weise Wasser vorhanden sein muss. Dies kann zum Klettern an steilen Abhängen oder ähnlichem genutzt werden. Außerdem ist es auch für den Angriff geeignet, um den Gegner offene Wunden zuzufügen. Mit dem Rang steigen auch die Stärke und die Länge der Eisspitzen.
 
Hanoa Ebisowa no Jutsu
Typ: offensiv
Rang: B
Dieses Jutsu erlaubt dem Anwender 1000 kleine Eiszapfen in Form von Nadeln aus Wasser herzustellen und auf den Gegner herabfallen zu lassen.
Achtung: Es muss Wasser in der Nähe sein, damit man dieses in Eiszapfen umwandeln kann.
 
Hishouheki
Typ: defensiv
Rang: B
Der Anwender ist dazu in der Lage die Feuchtigkeit in der Luft vor sich gefrieren zu lassen. Zusehends bilden sich Eisfäden in der Luft, die zu einem massiven Wall gewünschter Größe werden. Die Hand des Anwenders ist durch das Jutsu vor ihm fixiert und nur ein enorm heftiger Schlag oder eine Hitzewelle höherer Stufe kann die Barriere durchbrechen.
 
Touketsu no Yaiba
Typ: offensiv, defensiv
Rang: B
Mit diesem Jutsu ist der Anwender dazu in der Lage Klingen aus Eis in der Luft tanzend zu erschaffen. Defensiv angewendet rotieren sie um ihn herum und wehren die Angriffe eines Nahkämpfers ab, offensiv schießen sie auf den Gegner zu und verursachen die gleichen Verletzungen wie Klingen aus Metall. Die Klinge kann ebenso wie das Kaze No Yaiba auch feste Objekte durchschlagen.
 
 
A-Rang:
 
Itsukaku Hakuegei
Typ: offensiv
Rang: A
Ein großer behornter weißer Wal wird beschworen, der den Gegner und die Umgebung mit seiner großen Masse zerstört.
 
Kokuryuu Boufuusetsu
Typ: offensiv
Rang: A
Ein schwarzer Drache wird erschaffen. Dieser Drache fliegt gen Gegner und schraubt sich dann durch die Luft. Dadurch wird der Gegner in die Luft geschleudert und fällt weit hinunter und kann sich ernsthafte Verletzungen zu ziehen.
 
Rouga Nadare no Jutsu
Typ: offensiv
Rang: A
Eine Lawine stürzt auf den Gegner, auf der Wölfe laufen können, die vom Anwender kontrolliert werden.
 
Souryuu Boufuusetsu
Typ: offensiv
Rang: A
Zwei schwarze Drachen werden erschaffen, die gen Gegner fliegen. Auf dem Weg zu diesem beginnen sie, sich um den anderen zu drehen, so dass ein großer schwarzer Tornado entsteht.
 
Gemmei Ebisowa no Jutsu (Gefängnis aus Eis)
Typ: offensiv, defensiv
Rang: A
Reichweite: 0-10 m
Nachdem die benötigten Handzeichen gemacht wurden, berührt der Anwender den Boden, um so Eisblöcke aus dem Boden hervorschnellen zu lassen. Wird der Gegner getroffen, wird er in dem Eisblock gefangen genommen, welches nun zum Gefängnis für diesen ist.
Doch kann man die Eisblöcke auch gut zur Verteidigung nutzen, um Angriffe abzuwehren.
 
 
S-Rang:
 
Makyo Hyosho
Typ: Offensiv
Rang: S
Für diese Technik muss kein Wasser in der Nähe sein, doch es benötigt eine Menge Chakra.
Es entstehen Eisspiegel um den Gegner, aus dessen Gefängnis niemand mehr herauskommt. Der Anwender verschmilzt mit den Spiegeln und kann sich zwischen ihnen mit hoher Geschwindigkeit bewegen. In jedem der Spiegel ist eine Reflektion des Anwenders, sodass der Gegner nicht weiß, wo sich der Anwender gerade befindet. Daher kann dieser seinen Gegner blitzschnell angreifen, ohne dass dieser ahnt, wo der Anwender ist. Allerdings kann man auch die Spiegel benutzen, um schnell die Position zu wechseln.
Nach oben Nach unten
 
Hyouton
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Narutosdream ::  :: zur Zeit nicht benötigte Guides-
Gehe zu: