Narutosdream


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Hachimon Tonko [Hazuki Ryoichi]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kuromi Yoru
Jûni Shi | Hebi
Jûni Shi | Hebi
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 04.10.13

BeitragThema: Hachimon Tonko [Hazuki Ryoichi]   Di Okt 08, 2013 12:11 pm

Hachimon Tonko - Die 8 Tore
 
Allgemein
Zu den Tenketsu kommt ein weiteres Chakrasystem: die sogenannten Hachimon Tonko. Diese 8 Tore regeln den Chakrafluss und haben in sich eine riesige Menge an Chakra gespeichert. Sie sind über die Wirbelsäule, dem Herzen und dem Kopf verteilt, dass heißt, sie können auch benutzt werden, solang sie mit Kraft geöffnet werden.
Doch sollte man dabei vorsichtig sein, denn sollte man die Chakramenge der Tore benutzen, so muss man mit einer großen Belastung auf dem Körper auskommen. Sollte man bis zum letzten Tor gehen, stirbt man auf jeden Fall, wobei es auch schon bei den vorherigen Toren möglich ist, an der Belastung zu sterben. Außerdem sollte der Anwender bedenken, dass schon wenige Tore einen sehr erschöpfen und verteidigungslos zurücklassen. Sollte der Gegner Kraft für einen Gegenschlag besitzen, so hat man keine Chance diesem etwas entgegenzusetzen, denn schließlich wurde jede Energie aufgebraucht, da man die Hachimon Tonko benutzte.
 
Die Tore werden in der folgenden Reihenfolge geöffnet:
 
 
1) Kaimon - Initial Gate
Dieses Tor löst die Hemmungen im Gehirn auf und gestattet dem Anwender die vollkommene Kontrolle über seine Muskeln. Chakra und Ausdauer werden um 10% erhöht und der Anwender kann sogar noch mehr aus seinem Körper herausholen als sonst.
 
2) Kyuumon - Heal Gate
Die Nutzung dieses Tores ermöglicht dem Anwender eine schnelle Regeneration von Hautverletzung und Muskelrissen. Es ist allerdings nicht möglich, dass abgetrennte Körperteile wieder anwachsen. Zudem wird das Chakra wieder aufgefüllt und sogar um 15% erhöht.
 
3) Seimon - Life Gate
Dieses Tor steuert den Chakrafluss der Seele. Sollte dieses Tor befreit werden, so wird eine Menge Chi durch den Körper fließen, welches Taijutsu-Angriffe um 10% verstärkt. Dabei umgibt den Anwender ein grünes Licht. Sollte er allerdings das Tor zu lange aufbehalten, so wird ihm nach einiger Zeit (10 Posts) Chakra abhanden kommen.
 
4) Shoumon - Harm Gate
Shoumon ermöglicht dem Anwender jeglichen Schmerz nicht zu fühlen und somit konzentriert den Kampf fortzusetzen. Zudem werden Stärke und Geschwindigkeit um 25% gesteigert. Sollte das Tor allerdings mehr als 7 Posts geöffnet bleiben, so wird der Anwender eine Schmerzwelle nach der anderen über sich ergehen lassen müssen und brauch bis an die 5 Tage, um sich wieder ordentlich zu bewegen.
 
5) Tomon - Pain Gate
Das Tor verstärkt die Nutzung der Muskeln bis über das Normale. Normalerweise kann man die Muskeln nur so lang benutzen, bis sie schmerzen, doch mit diesem Tor ist es möglich, darüber hinauszugehen. Stärke und Geschwindigkeit steigt wiederum um 25%. Allerdings werden Muskeln überstrapaziert und nach 7 Posts werden die Muskeln sogar abgebaut.
 
6) Keimon - View Gate
Ein normaler Mensch hat eine Art Blockade für die Augen. Er sieht nur so viel, wie er auch verarbeiten kann. Doch mit diesem Tor wird diese Blockade aufgelöst und er kann mehrere Dinge sehen, sogar welche, die schneller als er selbst sind. Weiterhin wird die Geschwindigkeit um 50% erhöht, sodass ihm sogar die Möglichkeit gegeben wird, gegnerischen Angriffen auszuweichen. Sollte dieses Tor mehr als 7 Posts benutzt werden, so werden die Augen strapaziert. Nach weiteren 10 Posts verliert man allmählich sein Augenlicht.
 
7) Kyoumon - Wonder Gate
Alles was der Körper an Kraft und Geschwindigkeit hervorbringen kann, wird mit diesem Tor um 10 % verstärkt. Damit ist es dem Anwender möglich, alles aus seinem Körper herauszuholen und gegen die Gegner anwenden. Sollte das Tor allerdings länger als 5 Posts offen sein, so verliert der Nutzer in jedem Post 15 % seines Chakras.
 
Cool Shimon - Death Gate
Das letzte Tor ist auch das gefährlichste, den es benutzt das Seelenchakra. Ausdauer, Kraft und Geschwindigkeit wird auf Kagelevel oder höher gehoben, womit man viel mehr Chakra als sonst zur Verfügung hat. Allerdings sollte man drauf achten, dass mit jedem Post 10% des Chakras verschwindet. Sollte das Seelenchakra aufgebraucht sein, stirbt derjenige.
 
 
Was man sonst noch beachten sollte:
 
- Nur wenige bekommen die Hachimon Tonko zugesprochen. Sollte man es in Betracht ziehen, um es für seinen Charakter zu nutzen, muss dies vorher mit einem Admin abgesprochen sein.
- Ohne wirkliche Begründung wird dem User die Erlernung der Hachimon Tonko verweigert.
- Genin und Chunin dürfen die Hachimon Tonko nicht erlernen. Dies ist erst ab Joninlevel gestattet, wobei es bei jedem User anders ist, ob er es erlernen darf oder nicht.
- Nach der Benutzung der Tore sollte der User drauf achten, dass man sich krank und leer fühlt. Wie schlimm der Zustand des Körpers ist, kommt ganz auf die Anzahl der gebrauchten Tore an.
- Sollte jemand die Hachimon Tonko bekommen, so darf er nur ein Element beherrschen.
 
 
COPYRIGHT liegt beim Dream-Team. Weiterverwendung außerhalb des Forums nur mit Erlaubnis des Teams.
Nach oben Nach unten
Kuromi Yoru
Jûni Shi | Hebi
Jûni Shi | Hebi
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 04.10.13

BeitragThema: Re: Hachimon Tonko [Hazuki Ryoichi]   Mi Okt 09, 2013 9:22 pm

Was haltet ihr von diesen Hachimon Tonko? Wollt ihr sie veröffentlichen oder noch zurückhalten? Oder erst gar nicht der Allgemeinheit zur Verfügung stellen?
Außerdem sollte der Guide in Ordnung sein.
 
Und wir sollten auch das Bild verändern. Weiß nicht mehr, wo ich damals herhatte.
Nach oben Nach unten
 
Hachimon Tonko [Hazuki Ryoichi]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hachimon tonko - Die Acht Inneren Tore

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Narutosdream ::  :: GUIDES-
Gehe zu: